Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. Einverstanden

Was ist ein Hollandrad?


Es ist ein Tourenrad in der typischen niederländischen Bauart, die insbesondere zu einer aufrechten Sitzposition der fahrenden Person führt. Die relativ simple Bauart macht Hollandräder besonders robust, zudem erfolgt ihre Fertigung qualitativ hochwertig. Charakteristische Merkmale sind der Vollkettenschutz und die Seitenverkleidung der Hinterräder. Die Fahrradgattung gilt insgesamt als stabil und komfortabel, die Norddeutschen und Friesen sind überwiegend und in einigen Regionen ausschließlich damit unterwegs. In der Geschichte des Fahrradbaus sind sie eine vergleichsweise junge Erfindung, denn die Holländer hatten lange Zeit Fahrräder ausschließlich importiert und erst ab 1869 in einer kleinen Werkstatt in Deventer (Inhaber: Henricus Burgers) mit einer eigenen Produktion begonnen. Die ersten holländischen Räder folgten noch englischen Vorbildern, doch ab den 1920er-Jahren entwickelten die Hersteller in den Niederlanden ihren eigenen Stil: das Nederlandsch Fabrikaat. Es zeichnete sich ab sofort durch einige spezifische Merkmale aus, die eher traditionsbewusst als innovativ erschienen. Dafür waren Hollandräder von Anfang an sehr robust und langlebig. Sie eigneten sich für das sehr flache Land im Norden. Die Niederländer fahren schon immer gern Fahrrad, und zwar reine Personen- als auch Transporträder, die bei ihnen Bakfiets heißen.


Hollandrad Stadt
 

Für eignet sich ein Hollandrad besonders?


Diese Räder eignen sich zunächst einmal in geografischen Regionen, die denen der Niederlande und des deutschen Nordens ähneln, also relativ flach sind. Natürlich ist auch ein Hollandrad mit einer Gangschaltung ausgestattet, doch es ist nicht unbedingt für das sportliche Erklimmen von Bergen konzipiert. Dennoch kann es auch im Süden gefahren werden, denn beispielsweise die Stadtgebiete von München oder Augsburg sind auch sehr flach. Des Weiteren ist ein Hollandrad unglaublich robust, zuverlässig und dabei gemütlich. Du musst an diesem Rad nicht laufend basteln oder etwas nachstellen, kannst damit aber viel transportieren – auf Gepäckträgern vorn und hinten. Noch ein Aspekt kommt hinzu: Wenn Du gern sehr aufrecht und gerade auf Deinem Rad sitzt, ist das Hollandrad für Dich eine gute Wahl. Die nach vorn gebeugte Haltung wie auf Rennrädern oder auch Mountainbikes passt nicht zu den Hollandrädern. Als Damenräder verfügen diese über einen sehr tiefen, bequemen Einstieg. Senior:innen fahren unglaublich gern mit Hollandrädern.
 


Welche Rahmenhöhe solltest Du für Dein Hollandrad wählen?


Schauen wir uns die passende Rahmenhöhe für Dein Hollandrad an. Die Liste umfasst Körpergrößen zwischen 166 und 185 cm:
  • 166 – 170 cm: 50 – 52 cm
  • 171 – 175 cm: 53 – 55 cm
  • 176 – 180 cm: 56 – 58 cm
  • 181 – 185 cm: 59 – 61 cm

Du bist etwas kleiner oder größer? Es gibt auch etwas kleinere und größere Hollandräder.
 


Wie gut sind holländische Fahrräder?


Hollandräder überzeugen mit erstklassiger Qualität, sind robust, wartungsarm und darüber hinaus für flache Strecken, den urbanen Raum und größere Transporte die idealen Räder. Es sind keine Fahrräder für die sportliche Langstrecken- oder Bergtour, dafür wurden sie nicht gebaut. Dennoch fahren die Niederländer und Ostfriesen mit ihnen durchaus auch viele Kilometer mit ihren Besorgungen. Wer beispielsweise auf einer Nordseeinsel wie Amrum Urlaub macht, lässt dort das Auto stehen (am besten schon außerhalb der Insel), mietet sich ein Hollandrad und ist dann damit putzmunter unterwegs. Dabei kommen auch längere Strecken zusammen.
 

Sind Hollandräder schlecht für den Rücken?


Ausdrücklich: Nein, das sind sie nicht. Der gerade Sitz auf dem Rad wird ergonomisch ausdrücklich empfohlen. Natürlich macht es gesunden und vor allem jüngeren Menschen unter 50 wenig aus, sich über den Lenker eines Trekking- oder Rennrads bzw. Mountainbikes zu beugen, doch zumindest ab unseren besten Jahren ab 50 und manchmal auch schon früher ist es gesünder, wenn wir gerade sitzen. Dafür eignet sich nun mal besonders das Hollandrad.
 


Was ist das Besondere an einem Hollandrad?


Das Hollandrad ist ja an sich ein Tourenrad, unterscheidet sich aber von den herkömmlichen Tourenrädern durch sein Design: Dieses lehnt sich auf reizvolle Weise an historische Fahrrräder an. Es enthält auch konstruktive Details früherer Fahrräder wie gerade geschlitzte, aus Rahmenrohr gefertigte Gabelenden anstelle der heute üblichen Ausfallenden. So etwas haben heute nur noch die Hollandräder. Die hohe Sitzposition inklusive der geraden Körperhaltung kommt durch den großen Nachlauf von Hollandrädern und den näher am Körper positionierten Lenker zustande. Diese Sitzposition wird für noch mehr Komfort durch einen aufwendig gefederten Sattel unterstützt. Die Hollandräder für Damen haben einen Rahmen in Form des Hollandbogens. Er zeichnet sich durch das gerade Unterrohr und das einfach gebogene, hochgezogene Oberrohr aus. Hollandräder für Herren sind nicht ganz so typisch designt, sie verwenden den typischen Diamantrahmen. Bei beiden Varianten (für Damen und Herren) ist der Lenkkopfwinkel mit ~65° relativ flach, um den Geradeauslauf zu unterstützen.
 

Fazit


Du möchtest ein Hollandrad kaufen? Eine gute Wahl! Wähle die passende Rahmengröße aus!
Artikelauswahl eingrenzen
Preis
 
Min. Max.
Hersteller
Modelljahr
Federung
Gabelhersteller
nicht vorrätig

Falter H 1.0 violet 2022 - 28" Wave Rücktrittbremse -

violet 2022
Art-Nr.: 4306
nicht vorrätig

Falter H 1.0 old pink 2022 - 26" Wave Rücktrittbremse -

old pink 2022
Art-Nr.: 4388
nicht vorrätig

Falter H 1.0 turqouise 2022 - 26" Wave Rücktrittbremse -

turqouise 2022
Art-Nr.: 4337
nicht vorrätig

Falter H 3.0 turqouise 2022 - 26" Wave Rücktrittbremse -

turqouise 2022
Art-Nr.: 4360
nicht vorrätig

Falter H 3.0 turqouise 2022 - 28" Wave Rücktrittbremse -

turqouise 2022
Art-Nr.: 4441
nicht vorrätig

Falter H 1.0 pearl purple 2022 - 28" Wave Rücktrittbremse -

pearl purple 2022
Art-Nr.: 4323
nicht vorrätig

Falter H 1.0 turqouise 2022 - 28" Wave Rücktrittbremse -

turqouise 2022
Art-Nr.: 4425
nicht vorrätig

Falter H 1.0 black 2022 - 28" Diamant Rücktrittbremse -

black 2022
Art-Nr.: 4409
nicht vorrätig

Falter H 1.0 red 2022 - 26" Wave Rücktrittbremse -

red 2022
Art-Nr.: 4410
nicht vorrätig

Falter H 1.0 pearl purple 2022 - 26" Wave Rücktrittbremse -

pearl purple 2022
Art-Nr.: 4376
nicht vorrätig

Falter H 1.0 violet 2022 - 26" Wave Rücktrittbremse -

violet 2022
Art-Nr.: 4380
nicht vorrätig

Falter H 1.0 red 2022 - 28" Wave Rücktrittbremse -

red 2022
Art-Nr.: 4495

Hollandräder

Das Hollandrad wurde namensgemäß in Holland erfunden und ist ein klassisches Tourenrad, das inzwischen überall auf der Welt viele Anhänger gefunden hat. Die Norddeutschen schwören sogar darauf, sie kennen es durch ihre Nachbarschaft zu den Niederlanden sehr gut.