Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. Einverstanden
Artikelauswahl eingrenzen
Preis
 
Min. Max.
1 2 3 4 5 ... 194
Giant Talon 4 Eclipse 2021 - 29 -9%
vorrätig

Giant Talon 4 Eclipse 2021 - 29" Diamant -

Eclipse 2021 L XXL
418,19 €
Art-Nr.: 9642
vorrätig

GHOST Kato FS Universal blue green/monarch orange - matt 2022 - 29" Diamant -

blue green/monarch orange - matt 2022 M L XL
Art-Nr.: 5508
vorrätig

woom bikes WOOM OFF AIR 5

2022 M
Art-Nr.: 14702
vorrätig

GHOST Kato FS light grey pearl/riot red - matt 2022 - 29" Diamant -

light grey pearl/riot red - matt 2022 M L XL
Art-Nr.: 5469
vorrätig

Orbea OCCAM M30-EAGLE Ice Green, Jade Green 2022 - 29" Diamant -

Ice Green, Jade Green 2022 XL
Art-Nr.: 13003
vorrätig

GHOST Lanao EQ deep red pearl/purple pearl - glossy 2022 - 27,5" Diamant -

deep red pearl/purple pearl - glossy 2022 XS S M
Art-Nr.: 5580
vorrätig

Giant ARX 20 Grenadine 2022 - Kinder-20" -

Grenadine 2022 U
Art-Nr.: 14697
Liv STP 20 Teal 2022 - Kinder-20 -2%
vorrätig

Liv STP 20 Teal 2022 - Kinder-20" -

Teal 2022 26"
499,00 €
Art-Nr.: 14784
vorrätig

Scott Aspect 770 stellar blue / tangerine orange 2022 - Damen-27,5" -

stellar blue / tangerine orange XS S M L
Art-Nr.:
vorrätig

Cube Stereo 140 HPC SL 27.5 polarsilvernblack 2022 - Unisex-27,5" -

polarsilvernblack 2022 47cm 52cm
Art-Nr.: 14056
vorrätig

KELLYS Vanity 50 Pink 2020 - 27.5" -

Pink 2020 S
Art-Nr.: 13191
vorrätig

GHOST Kato Essential baby blue pearl/dark orange - glossy 2022 - 29" Diamant -

baby blue pearl/dark orange - glossy 2022 XL
Art-Nr.: 5465
1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 194

Mountainbikes

Du bist gerne und häufig mit Deinem Fahrrad abseits befestigter Straßen unterwegs? Dann genügt ein Trekking- oder Tourenrad Deinen Anforderungen nicht und ein geländegängiges Mountainbike muss her. Doch worauf solltest Du beim Kauf achten und welches ist das für Dich geeignete Modell? Antworten auf diese und weitere Fragen soll folgender Ratgeber liefern.

Welche Art Mountainbike ist für meine Bedürfnisse geeignet?


Zunächst einmal stellst Du Dir am besten die Frage, wo Du das Mountainbike vorrangig fahren möchtest. In diesem Zusammenhang spielen die beiden Fachbegriffe Hard Tail und Fully eine wichtige Rolle. Hardtail bedeutet so viel wie harter hinterer Teil. Solch ein Bike besitzt keinen Hinterbaudämpfer, sondern ein gefedertes Vorderrad. Das Hardtail ist das ursprünglichste aller Mountainbikes und noch heute ist die Auswahl hier größer als bei den Fullys, den vollgefederten Bikes. Im Gegensatz zum Fully punktet das Hardtail mit einem geringeren Gewicht; diese Räder wiegen in der Regel zwischen 8 und 13 Kilogramm. Im Vergleich dazu ist das Fully etwas schwerer und zudem bei gleicher Ausstattung teurer. Dennoch entscheiden sich viele Fahrradenthusiasten für das Fully, denn sowohl die Kontrolle als auch der Komfort beim Fahren sind bei dieser Variante besser. Aufgrund ihrer Stabilität ist mit einem Fully zudem ein schnelleres Fahren möglich. In schwierigem Gelände mit vielen Unebenheiten bist Du mit einem Fully auf jeden Fall besser beraten. 

Neben Hardtail und Fully gibt es noch zahlreiche weitere Mountainbikearten. Zu den bekanntesten zählen unter anderem Trail-All Mountain, Crosscountry Fully und das Dirtbike. 
 


Die Rahmenhöhe: Eines der wichtigsten Kaufkriterien


Wenn Du Dir ein neues Mountainbike zulegen möchtest, musst Du zwingend die Rahmengröße wissen. Du kannst sie ganz leicht selbst berechnen: Miss Deine Schrittlänge, also den Abstand von Deiner Fußsohle bis zu Deinem Schritt. Anhand dieser Schrittlänge kannst Du diverse Rahmenhöhenrechner im Internet nutzen, um Deine individuelle Rahmenhöhe zu bestimmen. Du kannst Dich aber auch an vorgegebenen Tabellen orientieren. Bei einer Körpergröße von 1,75 Metern wird zum Beispiel eine Rahmenhöhe zwischen 42 und 45 Zentimetern empfohlen. Ebenso kannst Du die Formel "Schrittlänge X 0,226 X 2,54" nutzen, um Deine individuelle Rahmenhöhe für das Mountainbike auszurechnen. Achtung: Für ein Trekking- oder Rennrad gilt diese Formel nicht. Hier nutzt Du besser die Formel "Schrittlänge X 0,66". Liegt der errechnete Wert zwischen zwei Größen, entscheidest Du Dich am besten für die größere Größe, wenn Du es beim Fahren eher gemütlich angehen lässt. Bist Du hingegen der sportliche Fahrer, wähle die kleinere Größe.

Die richtige Rahmenhöhe bei einem Mountainbike



Wie viel wiegt ein gutes MTB?


Mountainbikes wiegen in der Regel zwischen 12 und 15 Kilogramm. Das Gewicht spielt beim Kauf des Fahrrads tatsächlich eine Rolle, denn bergauf macht sich jedes zusätzliche Kilo bemerkbar. Dennoch sind die hochwertigen Bikes bedingt durch Ausstattungen wie Federgabeln und Scheibenbremsen in den letzten Jahren immer schwerer geworden. Tatsächlich solltest Du Deine Kaufentscheidung nicht vom Gewicht des Mountainbikes abhängig machen. Je mehr schwere und anspruchsvolle Trails Du planst, desto mehr punkten Bikes mit einem höheren Gewicht, denn sie sorgen für Sicherheit. Das Gesamtgewicht als Orientierungshilfe beim Mountainbikekauf hat längst ausgedient. Grundsätzlich sind Hardtails leichter als die Fullys, die aufgrund ihrer zusätzlichen Federung bis zu 16 Kilogramm auf die Waage bringen. Günstige Hardtails für Einsteiger hingegen beginnen bei einem Gewicht von 12 Kilogramm. 
 


Die Ausstattung: Was ist sinnvoll beim Mountainbike?


Vor Deinem Mountainbikekauf schau Dir unbedingt die Ausstattung an, wobei Du vor allem folgenden Punkten besondere Beachtung schenken solltest:
  • Schaltung
  • Bremsen
  • Rahmen
  • Sattel
  • Kette
  • Pedalen
  • Reifen

Aufbau eines Mountainbikes

Die Pedale muss so gestaltet sein, dass sie eine optimale Kraftübertragung auf die Kette gewährleistet. Natürlich sollte sie aber auch so geformt sein, dass Dein Fuß optimal Platz auf ihr findet. Ebenso spielt die Gangschaltung eine wesentliche Rolle, denn sicher möchtest Du mit Deinem Mountainbike einige Steigungen überwinden. Die meisten im Handel erhältlichen Mountainbikes sind mit einer 21- oder einer 24-Gang Schaltung ausgestattet. Es kommt jedoch nicht nur auf die Schaltung an sich, sondern auch auf die Übersetzung an. Achte ebenso darauf, dass die Schaltung gut zu erreichen und einfach zu bedienen ist. Zu guter Letzt: Sieh Dir den Sattel an und mach am besten eine Probefahrt. Ob Du eher einen harten oder weichen Sattel bevorzugst, bleibt Deinen persönlichen Vorlieben überlassen. 

 

Carbon oder Alu?

Zwar ist das Rahmenmaterial bei einem Mountainbike nicht ganz so entscheidend wie bei einem Rennrad, doch solltest Du auch dieses Kaufkriterium nicht außer Acht lassen. Für Einsteiger und Gelegenheitsradler sind Mountainbikes mit einem Rahmen aus Aluminium absolut ausreichend. Ein Carbonrahmen bietet einige Vorteile, ist im Vergleich zum Aluminiumrahmen aber auch teurer. Der Grund: Das Material Carbon weist eine hohe Stabilität auf, die bis zu viermal belastbarer als Aluminium ist. 

Für welches Modell Du Dich entscheidest, ist sicher letztendlich eine Preisfrage. Gute Hardtails für den Einsteiger kosten etwa 900 Euro; für ein hochwertiges Fully hingegen solltest Du 2.000 Euro aufwärts einplanen.