Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. Einverstanden
1 2 3 4 5 ... 64
Ausverkauft

Raleigh RUSHHOUR 2.0 magicblack matt 2020 - Diamant -

magicblack matt 2020
Art-Nr.: 12256
Ausverkauft

Cube TOURING EXC Iridium´n´white 2021 - 28" Trapez -

Iridium´n´white 2021
Art-Nr.: 11972
Ausverkauft

Raleigh HALIFAX 9 diamondblack glossy 2020 - Mixte -

diamondblack glossy 2020
Art-Nr.: 12264
Ausverkauft

Cube TRAVEL EXC Iridium´n´blue 2021 - 28" -

Iridium´n´blue 2021
Art-Nr.: 11996
Ausverkauft

Cube Touring green´n´white 2020

green´n´white 2020
Art-Nr.: 11370
Ausverkauft

Merida CROSSWAY XT-EDITION MATT STEEL BLUE 2022 - 28" Diamant -

MATT STEEL BLUE 2022
Art-Nr.: 3757
Ausverkauft

Cube Town Pro grey´n´white 2020

grey´n´white 2020
Art-Nr.: 11390
Ausverkauft

Victoria Trekking 1.1 deep black matt/white 2020 - 28" Wave -

deep black matt/white 2020
Art-Nr.: 8136
Ausverkauft

Bergamont Horizon 4 Amsterdam anthracite/black (matt/shiny) 2020 - 28 -

anthracite/black (matt/shiny) 2020
Art-Nr.: 9498
Ausverkauft

Kalkhoff ENDEAVOUR XXL 27 jetgrey matt 2021 - 28" Trapez -

jetgrey matt 2021
Art-Nr.: 1297
Ausverkauft

Cube TOURING EXC Iridium´n´white 2021 - 28" -

Iridium´n´white 2021
Art-Nr.: 11970
Ausverkauft

Cube Cross SL blue´n´lime 2020

blue´n´lime 2020
Art-Nr.: 11345
1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 64

Trekkingräder

Trekkingräder sind wahre Multitalente auf zwei Rädern. Denn sie eignen sich sowohl für viele Alltagsfahrten als auch für längere Fahrradtouren. Mit einem Trekkingrad nutzt Du die Vorteile von verschiedenen Fahrradtypen. Denn Trekkingräder kombinieren den Komfort von Citybikes und die Robustheit von Mountainbikes mit der Schnelligkeit von Rennrädern. Mit einem Trekkingrad gibt es keinen Ort mehr, den Du nicht erreichen kannst. Wir bieten Dir in unserem Shop eine große Auswahl an Trekkingrädern. Wenn Du wissen willst, welche Vorteile Trekkingräder haben und worauf Du beim Kauf achten solltest, dann lies unseren Ratgeber.

Trekkingräder besitzen viele Vorteile, die sie zum idealen Begleiter machen

  • alltagstauglich und geländetauglich
  • verkehrssichere Ausstattung
  • viele Einsatzmöglichkeiten
  • bequeme Sitzposition mit breitem Sattel
  • Gepäckträger für Transport von Gepäck
  • wartungsarm
  • sportliches Design
  • dynamisches Fahrverhalten
  • hohe Stabilität


Einsatzmöglichkeiten von Trekkingrädern


Wenn Du im Alltag oft mobil sein möchtest, fährst Du mit einem Trekkingrad komfortabel und schnell von A nach B. Denn Trekkingräder besitzen Schutzbleche, einen breiten Sattel, eine Lichtanlage und einen Gepäckträger. So transportierst Du sicher Deine Einkäufe oder Aktentasche. Außerdem kannst Du entscheiden, welche Sitzposition für Dich am besten geeignet ist: eher aufrecht oder nach vorne geneigt. Mit dem sportiven Design machst Du im urbanen Gelände allseits eine gute Figur. 

Für Wochenendausflüge oder längere Fahrradtouren eigenen sich Trekkingräder ebenso. Mit einem Trekkingrad kannst Du auch unwegsame Wege gut befahren. Du musst dann nur auf die optimale Ausstattung Deines Trekkingrades achten. Denn für Fahrten auf Wald-, Feld- oder Wiesenwegen sind eine Federgabel und breitere Reifen sinnvoll. Der Gepäckträger gibt Dir die Option, zusätzlich noch Gepäcktaschen zu nutzen. So kannst Du auch ausreichend Gepäck bei Mehrtagestouren mitnehmen.

Du solltest vor einem Fahrradkauf genau wissen, wofür Du Dein Trekkingrad vorwiegend nutzen möchtest. Denn es gibt eine große Auswahl an Modellen, die optimale Ausstattungsmerkmale für bestimmte Einsatzzwecke bieten. Dieser Leitfaden soll Dir dabei helfen, das ideale Trekkingrad auszuwählen. 


Unterschiedliche Rahmengeometrien von Trekkingrädern für jeden Geschmack


Es gibt bei Trekkingrädern geschlechtsspezifische Rahmengeometrien für Damen und Herren. So ist der Diamantrahmen die beliebteste Rahmengeometrie für Männer. Es besitzt eine hohe Steifigkeit und weist ein geringes Gewicht auf, was ideal für ein Trekkingrad ist. Selbstverständlich können auch Frauen auf ein Diamantmodell zurückgreifen. 

Aber häufig bevorzugen Frauen eine angepasste Rahmengeometrie, mit dem das Absteigen und Aufsteigen leichter fällt. So besitzt der Trapezrahmen einen halbhohen Einstieg. Diese Rahmengeometrie erlaubt zudem eine sportliche Sitzposition. Ein Wave-Rahmen hat dagegen einen besonders niedrigen Einstieg, sodass der Abstieg oder Aufstieg noch leichter gelingt. Der Wave-Rahmen beeinflusst die Sitzposition und das Fahrverhalten Deines Trekkingrades, denn Du sitzt dann aufrechter. 


Auswahl der Gabel für Trekkingräder


Trekkingräder sind entweder mit Starrgabeln oder mit Federgabeln ausgestattet. Federgabeln gehören mittlerweile zum Standard. Denn sie erhöhen den Fahrkomfort enorm, aber sind auch mit einem höheren Wartungsaufwand verbunden. Ein Trekkingrad mit einer Federgabel im vorderen Bereich macht sich vor allem auf unebenen und unbefestigten Wegen positiv bemerkbar. Denn eine Federgabel verringert die Belastungen für den Körper. Wenn Du dagegen vorwiegend auf asphaltierten Wegen unterwegs bist, dann ist auch ein Trekkingrad mit starrer Gabel ausreichend. 


Schaltung für Trekkingrad wählen


Du hast die Auswahl zwischen verschiedenen Schaltsystemen mit einer unterschiedlichen Anzahl von Gängen. So kannst Du zwischen einer Nabenschaltung und einer Kettenschaltung für Dein Trekkingrad wählen. Wenn Du eher im flachen Terrain unterwegs bist und den Wartungsaufwand gering halten möchtest, dann ist eine Nabenschaltung mit 8, 9 oder 11 Gängen eine gute Wahl. Da die Komponenten einer Nabenschaltung vor äußeren Einflüssen geschützt sind, ist sie wartungsarm. Nabenschaltungen gibt es mit und ohne Rücktritt. Zudem kannst Du eine Nabenschaltung auch im Stand schalten.

Wenn Du dagegen Hügel oder Berge mit längeren Steigungen überwinden möchtest, dann sind Kettenschaltungen empfehlenswert. Mit 24, 27 oder 30 Gängen passt Du das Übersetzungsverhältnis und damit Deine Trittfrequenz je nach Fahrsituation sukzessive an. Da die Komponenten außen liegen, sind sie eher äußeren Einflüssen ausgesetzt. Das macht sich besonders bei Nässe und Schmutz bemerkbar. Allerdings kannst Du die Wartungs- und Reparaturarbeiten an den Komponenten so auch leichter selbst vornehmen.


Bremsen für eine sichere Fahrweise


Beim Bremssystem hast Du die grundsätzliche Auswahl zwischen Scheibenbremsen und Felgenbremsen. Der Vorteil von hydraulischen Scheibenbremsen liegt darin, dass die Bremswirkung auch bei Nässe und ungünstigen Bodenverhältnissen optimal ist. Hydraulische Felgenbremsen dagegen können bei schwierigen Witterungsverhältnissen eine etwas geringere Bremsleistung aufweisen. Aber sie sind bei einer den Witterungsverhältnissen angepassten Fahrweise selbstverständlich trotzdem sicher.


Unterschied Felgen- und Scheibenbremse


Sitzposition abhängig von der Rahmengröße


Für ein entspanntes und komfortables Fahrradfahren ist die richtige Sitzposition auf dem Trekkingrad wichtig. Dafür muss die Rahmengröße zu Deiner Körpergröße und Beinlänge passen. Aber auch die Lenkerhöhe, die Sattelhöhe und das Sattelmodell spielen eine entscheidende Rolle für Deine angepasste Sitzposition. Auf einem Trekkingrad sitzt Du normalerweise aufrechter als auf Rennrädern oder Crossbikes. 

Wenn Du die passende Rahmengröße gefunden hast, dann kannst Du über die Sattelhöhe und Sattelposition die Feinabstimmung der Sitzposition vornehmen. Mit einer mehr nach vorne geneigten Sitzposition verteilst Du Dein Körpergewicht gleichmäßiger. Bei einer aufrechten Sitzposition ist ein breiterer Sattel empfehlenswerter als bei einer sportlichen Sitzposition.


Sonstige Ausstattung von Trekkingrädern


Im Normalfall beträgt die Größe der Laufräder eines Trekkingbikes 28 Zoll. Die Bereifung ist schmaler als bei einem Mountainbike, aber breiter als bei Rennrädern. So hast Du eine stabile Fahrposition bei schlechten Wegverhältnissen, aber nicht so einen starken Rollwiderstand. Zur typischen Ausstattung von Trekkingrädern gehören die folgenden Komponenten:
  • Gepäckträger
  • Schutzbleche
  • Seitenständer
  • Lichtanlage

Große Auswahl an Trekkingrädern


Ob zum Einkaufen, für den Arbeitsweg, für einen Ausflug mit Freunden oder für längere Fahrradtouren – Trekkingräder sind Alleskönner. Mit einem Trekkingrad bist Du maximal flexibel. Da es standardmäßig über Schutzbleche und eine Lichtanlage verfügt, ist es für den Straßenverkehr und alle Jahreszeiten geeignet. Aufgrund der breiteren Reifen und der Robustheit kannst Du auch auf unwegsamen Wegen gut vorwärtskommen. Unsere große Auswahl an Trekkingrädern bietet für jeden Fahrradbegeisterten den perfekten Begleiter. Schaue Dich gerne in unserem Shop um.